Skip to main content

Videoüberwachung mittels Kameras / Sicherheitsüberwachung mit IP-Kameras

Eine spezielle Art von Videokameras stellt die Gruppe der IP-Netzwerkkameras dar.

Der Unterschied zu analogen Kameras besteht primär darin, dass die Weitergabe des Bildmaterials bei der IP-Kamera über ein Netzwerk erfolgt. Netzwerk-Kameras bestehen in der Regel aus einer Kamera und einem Computer, auf dem das Videomaterial digitalisiert und komprimiert wird.

Das Videomaterial der mit einem Netzwerkanschluss und eigener IP-Adresse ausgestatteten IP-Kamera wird mittels Netzwerkkomponenten innerhalb eines IP-basierenden Netzwerks übertragen und i.d.R. von einem PC-System mit Hilfe einer speziellen Software digital aufgezeichnet.

Ein IP-gestützes Netzwerk-Videosystem arbeitet auf rein digital Basis, analoge Komponenten wie Videoumschalter, Videoverteiler, Zweidraht-Technik werden nicht benötigt.

Weitere Merkmale von IP-Kameras sind u.a. integrierte Bewegungsmelder und Sensoren, um auf unterschiedliche Bedrohungslagen reagieren zu können. In vielen IP-Kameras ist die Möglichkeit der Audioaufnahme enthalten.

Hier wichtige Vorteile der IP-Videoüberwachungstechnik


  • Videoüberwachung erfolgt über vorhandene Netzwerktechnik
  • Power over Ethernet (POE), d.h. IP-Kameras können über das Netzwerk mit Strom versorgt werden
  • Möglichkeit der Nutzung von Megapixel-Kameras für hochauflösendes Videomaterial
  • Kein zusätzlicher Verkabelungsaufwand für Pan- Tilt- Zoom- Kameras, da die Steuerung der PTZ-Kamera über das Netzwerk erfolgt
  • Möglichkeit der Fernüberwachung, ideal für eine zentralisierte Videoüberwachung


Nachteile der digitalen Videoüberwachung / IP-Kamera sind u.a.:


  • IP-Videoüberwachungslösungen setzen eine ausreichend dimensionierte Netzwerkinfrastruktur voraus. Mängel machen sich mit Einbußen der Netzwerk-Performance bemerkbar.
  • zusätzlicher administrativer Aufwand beim Betrieb IP-gestützter Videotechnik
  • bei Einführung von IP-Videoüberwachungstechnik müssen ggf. zusätzliche Netzwerkkomponenten (Switches, Router) beschafft werden
  • IP-Videoüberwachungstechnik unterschiedlicher Hersteller ist oftmals nicht untereinander kompatibel, d.h. ein Wechsel von Hersteller X zu Hersteller Y ist im Regelfall nur mit erheblichem finanziellen Aufwand möglich. Bei analoger Videotechnik haben Sie die Wahl zwischen vielen Herstellern.
  • Datenschutzbestimmungen sind bei IP-Videoüberwachungslösungen schwieriger umzusetzen

Fazit:

Pauschale Aussagen, dass die IP-Videotechnik besser als analoge Videotechnik sei, sind grundsätzlich so nicht haltbar.

Um eine optimale Videosicherheitslösung zu erhalten, ist es ratsam, dass bereits bei der Planung der Überwachungsanlage ein Consultant hinzugezogen wird.

Die erfahrenen Spezialisten von Didactum sind in beiden Welten zu Hause - wir realisieren sowohl IP-basierende, als auch analoge bzw. hybride Videoüberwachungslösungen jeder Größenordnung. Im Ergebnis erhält der Kunde eine maßgeschneiderte Sicherheitslösung, die zu ihm wirklich passt.

Gemäß unserem Motto "Videosicherheit aus einer Hand" installieren unsere erfahrenen Techniker auf Wunsch Vor-Ort die Überwachungsanlage.

AKCess Pro Monitoring

AKCess Pro Monitoring Alarmserver.
Überwachen Sie Ihre IT-Systeme!

Alle AKCess Pro Alarmserver

AKCess Pro Sensoren

AKCess Pro Sensoren im Überblick.
Überwachung von Umweltfaktoren!

Alle AKCess Pro Sensoren

AKCess Pro Ausbau

AKCess Pro Erweiterungen.
Monitoring und Sicherheit!

AKCess Pro Erweiterungsmöglichkeiten


Überwachung Serverraum

Kernauftrag der Didactum Security GmbH

Kernauftrag der zur Didactum®-GROUP zählenden Didactum Security GmbH stellt die Unterstützung der Kunden bei der Planung von Realisation von proaktiven, hochverfügbaren Datenkommunikations- und Sicherheitssystemen dar.    

Kernauftrag:

  • Die Kernkompetenzen von Didactum® Security GmbH liegen bei Netzwerk Monitoring Lösungen zur Umgebungs-, Sicherheits- und Stromüberwachung geschäftskritischer Infrastrukturen. wie beispielsweise Technik-, Serverraum- und Rechenzentrumsumgebungen.
  • Steigern auch Sie die Sicherheit Ihrer sensiblen Infrastruktur mit der von Didactum® angebotenen IT Überwachungstechnik.
  • Das bewährte Produktportfolio von Didactum® Security GmbH wurde auf Grundlage strenger Kriterien wie Technologieführerschaft, Ausfallsicherheit und Investitionsschutz (ROI) selektiert.
  • Mit den von Didactum angebotenen Überwachungssystemen können sich Unternehmen und öffentliche Auftraggeber (öA) vor einer Vielzahl von Risiken wirksam schützen.
  • Als offizieller Resellerpartner der OpenNMS Group, bietet Didactum Security GmbH das gesamte Service- und Dienstleistungspektrum rund um OpenNMS an.
  • Durch den konsequenten Einsatz modernster Technologien, steigert Didactum® Security GmbH die Verfügbarkeit und somit die Wettbewerbsfähigkeit der Kunden nachhaltig.
  • Zu den Kunden von Didactum® zählen Unternehmen und öffentliche Auftraggeber jeder Größe. Gerne nennen wir Ihnen namhafte Referenzen.
  • Wiederverkäufer, Integratoren und Großhändler sind stets willkommen.